Paarberatung

Die Paarberatung wird oftmals auch Eheberatung genannt, wobei eine Partnerschaft bekanntlich keine Ehe voraussetzt.

In einer Beziehung können Spannungen und Missverständnissen entstehen.

Es kann vorkommen, dass Menschen in einer Partnerschaft mit ihrem Partner oder ihrer Partnerin nicht mehr über Gefühle, Sorgen oder Missverständnisse sprechen. Möglicherweise geschieht dies aus der Sorge heraus, dass ein solches Gespräch die Beziehung belasten könnte.

Dies kann unter anderem dazu führen, dass

- sich einer, oder beide der Partner zunehmend unwohl in der Beziehung fühlt, 
- eine/einer der beiden die Achtung vor dem Partner/der Partnerin verliert,
- oder sich eine/einer von beiden, oder gar beide sich fragen, ob es noch lohnt, die Beziehung weiterzuführen.

Beziehungskrisen können natürlich auch eine Chance darstellen.

Eine Paarberatung kann dabei helfen, wieder Klarheit zu gewinnen, die eigenen Gefühle und Gedanken zu kommunizieren und der Partnerin/dem Partner bei deren/dessen Schilderungen zuzuhören.